Neuigkeiten aus der Isolation;)

Ja, es läuft doch schon etwas auf den Plätzen. Wir haben auf dem Brünlasberg angefangen die Plätze zu säubern, also von altem Sand, Laub und Zweigen. Außerdem sind die Balken entfernt und zum Großteil auch die Steine.

Außerdem hat die Firma Mehlhorn aus Bad Schlema sehr gute Arbeit beim Aufbau unserer kleinen Lichtanlage für den ersten Platz geleistet. Ein großes Danke dafür im Namen aller Mitglieder.

 

 

 

 

 

Wir werden sehen wann es richtig losgehen kann. Wir sollten die Zeit nutzen um in kleinen Gruppen etwas zu tun auf der Anlage. Das heißt, daß max. 4 Leute etwas machen sollten. Es gab zwar ein Telefonat mit dem Sächsischen Ministerium, aber schriftlich haben wir da nix.

Gehen wir einfach davon aus, dass es bald Lockerungen geben wird, dann hat sich das alles fast erledigt.

Es wird sich Ende April wohl entscheiden wann die Punktspiele beginnen. Ob es jetzt der Juni wird oder ob es zu einem anderen Notspielplan kommt, werden wir sehen.

Unsere eindeutige Botschaft: Lasst Euch nicht einschüchtern durch die Medien! Es ist alles bei Weitem nicht so, wie es dargestellt wird. Leider sind wir als Verein aber gehalten, uns an die auferlegten Regeln zu halten.

Das ist offiziell erlaubt:

Diese Tätigkeiten sind auf dem Vereinsgelände erlaubt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.