Erste Punktspiele der Sommer – Saison 2024 sind absolviert…

Nun ist es also wieder so weit, es geht raus an die frische Luft. Das Wetter ließ viele und lange Trainingseinheiten leider nicht zu.

Viele haben ein oder zweimal oder auch gar nicht trainiert, bevor es zum ersten Punktspiel ging.

Die ehemalige erste Herrenmannschaft hat sich im Alter nach oben gearbeitet und startet mittlerweile bei den Herren 40 in der Verbandsliga. Leider können Denny, Felix und Bojan, altersbedingt, hier noch nicht mitspielen. Deshalb hatten wir noch eine aktive Mannschaft in der Bezirksliga angemeldet.

Nun stand am Sonntag, den 05.05, das erste Spiel auswärts beim TC Sachsenring Zwickau an.

Nach den Einzeln stand es bereits 5:1, wobei es nur bei Tobias richtig eng war. Das neue nervenstarke Auftreten darf gern konserviert werden. Nur Holger gab sein Einzel ab, gegen einen starken Gegner.

Uwe, Jörg, Enrico, Thomas und Tobias konnten gewinnen.

Uwe und Enrico holten sich auch das Doppel, an Position eins. Die anderen beiden Doppel gingen leider noch an Zwickau.

Am Männertag machen wir einen Ausflug zur TUR nach Dresden. Mal sehen ob auch dann ein Sieg herauskommt am Ende.

Ergebnisse im Detail

Die Damen 40 starteten bereits am 01.05. in die Freiluftsaison.

Schade, dass es am Ende nicht ganz reichte in Burgstädt beim 3:3, da die Gastgeberinnen eben mit einem Satz mehr am Ende gewannen.

Nächstes Match ist am Sonnabend, den 11.05. in Frankenberg. Viel Glück und Erfolg!

Ergebnisse im Detail

Ebenfalls am Männertag steigt unsere neue Bezirksliga Männer Aktive ins Geschehen ein. Es geht nach Olbernhau. Da war eigentlich, wie immer natürlich, ein Sieg angestrebt. Aber stark ersatzgeschwächt, wird man nun sehen müssen, was dabei rauskommt.

Die Herren II sind am 25.05. in Schwarzenberg zu Gast.

Unser U15 Team startet am Sonnabend, den 11.05. in Limbach – Oberfrohna.

Auch hier wünschen wir viel Glück.

Die Mixed Begegnungen beginnen erst nach den Sommerferien.

Neuerungen auf und an der Anlage

Es ist Einiges passiert in den letzten Wochen und Monaten.

Zuerst gab es die Platzerneuerungen zwischen November 2022 und April 2023. Dabei wurden zwei Plätze auf der Anlage auf dem Brünlasberg komplett, also von Grund auf instand gesetzt, inkl. Neuvermessung / Positionierung der Linien und der Ersatz dieser.

Dann entstand ein Platz, mit einem für viele neuartigen Untergrund. Die Linien sind dauerhaft und fest verlegt. Es handelt sich beim Belag / Untergrund um eine Art Mineral/Gummigemisch wie es auch für große Sportanlagen, z. B. 400m – Bahnen verwendet wird. Dieser Platz ist ganzjährig bespielbar und als Sandplatz zertifiziert.

Vor Kurzem, Ende Juni 2023, wurde zudem noch die Zaunanlage erneuert und der Eingangsbereich mit Tür komplett neu gestaltet. Die alte Tür, die hing und schwer zu und aufging, gehört also der Vergangenheit an. Der Betonpfeiler kam weg und die Lücke wurde geschlossen und mit neuen Zaunelementen/Doppelstabmattenzaun versehen. Das ergibt ein schönes Bild.

Das alles hat die Firma Grünbau erledigt und hat auch noch Splitt von der Einfahrt bis hin zum Parkplatz verteilt. Sehr gute Arbeit Jungs.

Was wir noch gemacht haben, der „Müll“ hinter und um’s Gerätehaus herum wurde beseitigt. Danke an Karsten Lersow (für den Transport) und alle weiteren Helfer. Der Splitt wurde dann noch bis hinters Haus verteilt. Dort soll dann unsere neue Walze ihr Zuhause finden. Dafür soll noch ein Dach, rüber Richtung Hang, gezogen werden.

Viele von Euch haben alles bereits bestaunt und freuen sich über die Veränderungen. An alle anderen, lasst Euch mal wieder sehen! 😉

Hier noch, als Ergänzung, der Bau des Unterstandes am Gerätehaus.

TC LOK AUE beim Brünlasbergfest 2023

Als feststand, daß wir zum 50- jährigen Bestehen des Wohngebietes auf dem Brünlasberg auch unsere Pforten zum Tag der offenen Tür aufsperren, war ich am Anfang skeptisch, ob sich denn da überhaupt jemand verirrt, an den Rand des Brünlasberges. Bis heute wissen immer noch einige Brünlasberger selbst nicht, dass es dort eine Tennisanlage/ einen Tennisclub gibt;)

Aber am Ende waren die zwei Tage am ersten Juniwochenende ein voller Erfolg. Die Plätze waren die ganze Zeit belegt und es konnte fleißig probiert werden.

Den Besuchern hat’s gefallen und wir freuen uns auf ein Wiedersehen.